DeutschEnglishItaliano

Karst - Wanderung



 

  gruppen-offertanfrage-hover foto_hover    
         

Info

   

info Karst-Wanderung

   
Erleben Sie die Oberfläche des Höllochs: Steine erzählen ihre Geschichte, wenn man sie zu lesen versteht. Erfahren Sie auf dieser Tour zur Oberfläche eines der grössten Höhlensysteme der Welt viel Spannendes über die Erdgeschichte, Höhlen, Wasser und Biotope.
   
In dieser felsigen Urlandschaft sind wir auf den Spuren der Hexenkräuter, Alpengeister, dem Hölloch-Teufel und General Suworow. Der Weg führt Sie durch eine imposante Karstlandschaft der Silberen und Bödmeren, oberhalb eines der ältesten Primär-Urwaldes Europas mit 250 Farnarten. 
    
okgrösstes Karst-Gebiet der Schweiz
okimposante Rundsicht vom Gipfel
okauch als verkürzte Schnupper-Tour
okeindrückliche Landschaft
okunberührte Natur
okfür Gruppen ab 10 Personen

Preise

   

preis Preise pro Person

CHF

 

Karstwanderung auf der Hölloch-Oberfläche (ca. 3.5 - 4 Stunden) 
Gruppen ab 10 Personen
Gruppen ab 20 Personen
Gruppen ab 30 Personen

Schnupper-Karstwanderung mit Hölloch Kurzführung 
Dauer ca. 3.5 Stunden
Optional: Höhlen-Apéro (je nach Apéro)


85.00
75.00
65.00


85.00
15.00 - 35.00

  
  
Betrag:
Von:
Nach:
   


Inbegriffen
:
Karst-Wanderung: Transfer ab Hölloch, Muotathal, Führung durch professionelle und fachkundige Guides, MwSt.
Schnupper-Karstwanderung mit Hölloch Kurzführung: Führung durch professionelle und fachkundige Guides, Eintritt Hölloch, Karbidlampen, MwSt. 

Durchführung

   
durchfuehrung Durchführung
   
  Wanderungen auf der Hölloch-Oberfläche ins Karstgebiet können normalerweise von Juni bis Oktober durchgeführt werden. 
   
gruppen Gruppengrösse
   
  Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei weniger als 10 Personen kommt die entsprechende Mindestpauschale zur anwendung. Maximal ca. 100 Personen
   
dauer Treffpunkt 
   
  Treffpunkt für die Führungen ins Karst-Gebiet ist das Hölloch Zenter, Muotathal. Von da aus erfolgt der Transport auf die Hölloch-Oberfläche wo die Wanderung startet. (Ausnahme: Schnupper-Karstwanderungen starten direkt beim Hölloch Zenter; kein Transfer notwendig).

Anforderungen

   
anforderungen Voraussetzungen
   
  Das Programm ist so gestaltet, dass es für alle machbar ist; besondere Kenntnisse sind nicht notwendig. Eine normale Grundkondition und Freude/Interesse an der Natur ist jedoch wünschenswert.
   
ausruestung Mitbringen
   
  Berg- oder Trekkingschuhe, Wanderbekleidung, Regenschutz, Sonnenschutz, Kopfbedeckung. Je nach Länge der Tour evtl. Getränk in unzerbrechlicher Flasche, Lunch, robuster Rucksack.

mehr Infos


infoDie Silberen ist eine Bergkuppe am Pragelpass, die der gleichnamigen geschützten Landschaft den Namen gegeben hat. Der Name leitet sich von der hellen Farbe des nackten Felses ab. Hier finden wir die berühmten Karrenfelder

Es handelt sich um eine in der Schweiz einmalige Karstlandschaft, die alle Zwischenstufen vom nackten Fels bis zur geschlossenen Vegetationsdecke und zum subalpinen Wald aufweist. Eine Besonderheit stellt das Karrenfeld dar, welches das größte der Schweiz ist.

Unser Tipp: Kombinationsprogramm Himmel und Hölle!

Unberührte Natur und geheimnisvolle Tiefe. Nicht nur das Hölloch mit seinen Geheimnissen und Wundern in der ewigen Finsternis ist einzigartig. Genauso treffen diese zwei Prädikate auf die Oberfläche und die Umgebung dieses gewaltigen Höhlensystems zu. Auf der Hölloch Oberfläche stossen Sie auf alte Farne, das felsige Karstgebiet, naturbelassene Pfade und verwitterte Baumstrümpfe und Sie würden sich mit Sicherheit nicht wundern, wenn Ihnen zwischen den Blättern und Ästen plötzlich Zwerge und Feen zuzwinkern würden.

Mögliches Programm
Morgen: Hölloch Halbtages-Exkursion
Mittagslunch in der Höhle oder am Bach beim Hölloch-Zenter. 
Nachmittag: Karst-Wanderung im Silberen-Gebiet

Falls die Zeit nicht für ein Ganztages-Programm ausreicht, ist vielleicht die Hölloch Kurzführung mit der karstgeologischen Schnupper-Tour das richtige für Sie: eine ideale Kombination mit spannenden Erlebnissen und Einblicken sowohl unter der Erdoberfläche als auch auf der Hölloch Oberfläche - das gibt es nur im Muotatal! Sie beginnen mit einer kurzen karstgeologischen Wanderung. Direkt beim Hölloch haben wir ein Karst-Gebiet, wo Sie die berühmten "Charren" bestaunen werden. Unser kundiger Guide wird Ihnen die vielfältigen geologischen Eigenheiten dieser urtümlichen Gegend erklären. Ausserdem werden Sie mit spektakulären Ausblicken ins Bisistal und mit einer herrlichen Aussicht verwöhnt. Anschliessend geht's in die Höhle zur Hölloch Kurzführung, evtl. kombiniert mit einem Höhlen-Apéro.