DeutschEnglish

Hölloch Spezial Expedition Innominata

  hoelloch-offertanfrage-hover gutschein_hover foto_hover video_hover
         

Info

   

info Hölloch Spezial-Expeditionen Innominata

   
Die längste und anspruchsvollste Tages – oder Nachtexpedition im Hölloch: Die 11- bis 13- stündige Tour empfehlen wir Personen, die bereits Hölloch-Erfahrung haben. Der Guide passt die Tour den Wünschen, Verhältnissen und Teilnehmern an.
   
Gebiete wie Styx, Innominata, Schrattengang, Hallengang, Polyp, Osiris, Titanengang, Burkhaltersee werden besucht. Auf jeden Fall ist eine gute Kondition nötig.
   
okanspruchsvollste Hölloch-Expedition
okempfehlenswert bei Höllocherfahrung 
okHighlights „Styx" evtl. „Burkhaltersee"
oksehr gute Kondition erforderlich 
okSchrattengang, Biwak 1, Osiris
okfür Gruppen ab 6 Personen

Preise

   

preis Preise pro Person

CHF

   
Expedition Innominata (ca. 11 -13 Std.)
Erwachsene 
Jugendliche 16 - 19 Jahre

275.00
160.00
   
Optional: Miete Höhlenforscher-Kombi
Optional:
Jubiläums-Bildband Hölloch (Spezialpreis)
20.00
48.00
   
   
Betrag:
Von:
Nach:
   


Inbegriffen
: Diplomierter Höhlenführer SSH, Eintritt Hölloch, Ausrüstung (Helm, Stirnlampe, Gummistiefel, Höhlen-Handschuhe, Klettersteigsicherungen), 1 warmes Getränk & 1 Gipfeli pro Person während der Tourbesprechung im Rest. Hölloch, Parkplatzgebühr beim Rest. Hölloch, Mwst.

Durchführung

   
durchfhrung Durchführung
   
  Diese Tour kann in den Wintermonaten – von November bis März - jeweils ab 6 Personen durchgeführt werden. Einzelpersonen können sich bestehenden Touren anschliessen. 
   
  Die Hölloch-Expedition Innominata dauert ca. 11 - 13 Stunden. Sie kann wahlweise als Nacht-Expedition (ca. 19.00 - 08.00 h) oder als Tages-Expedition (ca. 08.00 - 21.00 h) durchgeführt werden
   
  Reservation: unbedingt erforderlich.
   
  Wetter: Bei unsicherer Wetterlage (starke Regenfälle / starke Schneeschmelze) bitte am Tag vor der Expedition kurz anrufen, um sicher zu sein, dass die Tour durchgeführt werden kann: 041 390 40 40 oder 079 420 77 77. 
   
gruppen Gruppengröße
   
  Diese Expedition kann ab 6 Personen an Ihrem Wunsch-Termin durchgeführt werden. Wenn Sie weniger als 6 Personen sind, können Sie sich gerne bereits geplanten Touren anschliessen. Mögliche Daten geben wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail bekannt. Die normale Gruppengrösse beträgt ca. 6 - 10 Personen.
   
dauer Treffpunkt & Anreise
   
  Treffpunkt: im Restaurant Hölloch in Muotathal, Stalden
   
  Anreise per Auto: es können die Parkplätze beim Restaurant Hölloch in Muotathal/Stalden benützt werden. 
   
  Anreise per ÖV: mit dem Zug bis nach Schwyz und von dort mit dem Bus Nr. 1 zum Hölloch. Haltestelle "Hölloch, Muotathal"

Anforderungen

    
alter Voraussetzungen
   
  Dies ist eine konditionell sehr anspruchsvolle Expedition. Es sind keine Spezialkenntnisse erforderlich; Hölloch Expeditions-Erfahrung ist allerdings erwünscht. Exponierte Stellen sind mit Seilen, Leitern, Brücken usw. gesichert..
   
ausrstung
Mitbringen
   
  Bitte nehmen Sie alte, warme Kleider, z.B. Jeans, Pullover, Faserpelz-Jacke mit (diese werden zum Teil verschmutzt und strapaziert). Alternative: Miete Höhlenforscher-Overall vor Ort (CHF 20.00 pro Person). Ebenfalls notwendig: dicke Socken, damit es in den Stiefeln keine kalten Füsse gibt. 
   
  Unter dem Höhlenoverall / Ihren Kleidern empfiehlt sich lange Thermo-Unterwäsche (Shirt/Hosen); evtl. auch ein Rollkragen-Pullover und ein Paar Leggings. Die Höhlentemperatur beträgt das ganze Jahr über 6°C. Die Luftfeuchtigkeit liegt fast bei 100%. Auf den Touren ist man meistens in Bewegung und schwitzt daher bald einmal. Optional: evtl. zusätzliche, wärmende Jacke zum Überziehen (vor allem während der Pausen)
   
  Proviant: Robuster Rucksack, Lunch und Getränk in Plastik- oder Metallflasche, energiespendende Zwischenverpflegung (Frucht-oder Schoko-Riegel)

mehr Infos


info Auf diese Hölloch Spezial-Expedition zu gehen, bedeutet Durchstehvermögen haben, die Weiten des Höllochs erahnen und Abenteuer pur:

Nach dem riesigen Hauptgang wird kurz vor dem Riesensaal die Abkürzung in den Dolinengang genommen, um anschliessend in die Unterwelt des Styx einzutauchen. Aufstieg im Schrattengang oder der Innominata über den Polyp oder Bogentunnel in den Titanengang. Es stehen hier viele Optionen offen. Zum SAC-Gang über den Burkhaltersee und Abstecher in die Einsamkeit oder durch den Skorpin über den Rabengang und das Niltal zum Biwak 1. Andere Möglichkeiten sind vom Himmelsgang in die Galerie de 1001 ( 1001-Nacht) oder/ und die Galerie du Jura.

Für diese anspruchsvollen Touren kommen ausschliessliche diplomierte Höhlenführer SSH (Schweizerische Schule Höhlenbefahrungen Hölloch) zum Einsatz. Die SSH, ein Ausbildungszentrum für Höhlenführer und Höhlenforscher, bereitet die Teilnehmer in anspruchsvollen Kursen auf ihre Führertätigkeit vor.

Bitte beachten Sie: Es kann nicht in den Reisekleidern in die Höhle eingestiegen werden. Diese, wie auch Taschen, Sportsäcke, Waschzeug usw. bleiben im Auto oder im Gasthaus Hölloch. Hier stehen auch Umkleideräume zur Verfügung. Wenn Sie keinen Höhlenforscherkombi mieten möchten, soll Ihre Bekleidung aus alten Stücken zusammengestellt werden. Ideal sind: Thermounterleibchen, dünner Rollkragenpulli, Overall oder alte Hosen und Pullover/Faserpelz, dicke Socken. Ungeeignet sind Regentrainer, -jacken oder -hosen.

Anreise

  Anreise per Auto nach Hölloch, Muotathal
   
train-hoelloch SBB Fahrplan: Hölloch Muotathal

SBB|CFF|FFS

 Fahrplan

Datum:
Zeit:
 Abfahrt
 Ankunft