DeutschEnglish

Hölloch Teambuilding

 

  hoelloch-offertanfrage-hover gutschein_hover foto_hover video_hover
         

Info

   

info Hölloch Team-Spirit 

   
Besonders im Bereich der Teambildung eignet sich eine Höhlentour ganz besonders, weil die Natur noch immer der beste Lehrmeister ist.
   
Während der Expedition werden spezielle Teambildungsübungen durchgeführt, welche das Höhlen- und Teamerlebnis noch intensivieren. Als Abschluss werden die erlebten Bilder nochmals ins Bewusstsein gerufen und in einer Feedbackrunde ausgewertet.
   
okTeambuilding in anderen Dimensionen
oknachhaltige Trainingsmethoden
okemotionale Verankerung der Inhalte
okab 6 Personen
okentspannte Atmosphäre
okindividuelle Programme

Preise

   

preis Preise pro Person

CHF

   
Hölloch Team-Spirit
1-Tages-Programm (ca. 6 Stunden)
2-Tages-Event mit Übernachtung in der Höhle* 
Zuzüglich Trainerpauschale

240.00
ab 760.00
nach Absprache
   
Optional: Jubiläums-Bildband Hölloch (Spezialpreis)
Optional: Vortrag Muotathaler Wätterschmöcker (Pauschale)
Optional: Grillade oder BBQ
48.00
180.00
45.00 - 100.00
 
 
Betrag:
Von:
Nach:
 


*2-Tages Events mit Übernachtung in der Höhle sind nur in der Wintersaison von November bis März möglich.
 
Inbegriffen: Diplomierter Höhlenführer SSH, Eintritt Hölloch, Ausrüstung (Helm, Stirnlampe, Gummistiefel, Höhlen-Handschuhe, Höhlenforscherkombi), Team-Aufgaben gem. Absprache, Apéro Spezial (Weisswein, Jus, Mineralwasser, Snacks, Canapés oder Fleisch-/Käseplatte), Teilnehmerzertifikat, Mwst.
 
Zusätzlich bei 2-Tages-Events: Übernachtung im Biwak, Nachtessen und Frühstück in der Höhle

Durchführung

   
durchfhrung Durchführung
   
  Das massgeschneiderte, ca. 6-stündige Teambildungs-Programm kann ganzjährig an Ihrem Wunsch-Termin durchgeführt werden; der spezielle 2-Tages-Event mit Übernachtung in der Höhle nur in der Wintersaison (November - März) 
   
  Reservation: unbedingt erforderlich.
   
gruppen Gruppengröße
   
  Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 6 Personen. Bei weniger als 6 Teilnehmern kommt die entsprechende Mindestpauschale zur Anwendung.
   
  Maximal ca. 40 Personen. Pro Gruppe ca. 6 – 9 Personen. 
   
dauer Treffpunkt & Anreise
   
  Treffpunkt: beim Hölloch Wärterhaus in Muotathal, Stalden 
   
  Anreise per Auto: es können die Parkplätze beim Restaurant Hölloch in Muotathal/Stalden benützt werden. Die Strasse zum Restaurant Hölloch kann auch von Reisecars problemlos befahren werden.
   
  Anreise per ÖV: mit dem Zug bis nach Schwyz und von dort mit dem Bus Nr. 1 zum Hölloch. Haltestelle "Hölloch, Muotathal"

Anforderungen

    
alter Voraussetzungen
   
  Diese Tour ist mit einer normalen Kondition gut zu bewältigen; Trittsicherheit ist allerdings erforderlich. 
   
ausrstung
Kleidung
   
  Sie erhalten von uns einen Höhlenoverall, Gummistiefel und Höhlen-Handschuhe. Unter dem Höhlenoverall empfiehlt sich bequeme Freizeitbekleidung (langärmlig / lange, dünne Hosen); der Höhlenforscherkombi wird darüber angezogen. Ebenfalls notwendig: dicke Socken, damit es in den Stiefeln keine kalten Füsse gibt. 
   
  Optional in den kalten Winter-Monaten: Evtl. zusätzliche wärmende Jacke (vor allem beim Apéro hilfreich, wenn Sie nicht mehr in Bewegung sind)
   
  Die Höhlentemperatur beträgt das ganze Jahr über 6°C. Die Luftfeuchtigkeit liegt fast bei 100%. 

mehr Infos


info Teambuilding in der spezielle Atmosphäre einer Höhle wirkt auf jeden Menschen und lässt ihn neue Sehweisen entwickeln. Oft werden hier Inhalte schneller transportiert, als mit Flipchart und PowerPoint.

Während dieser Expedition im Hölloch werden spezielle Teambildungsübungen und kleine Gruppendiskussionen zu Themen wie „Zeit", „Vertrauen" oder „Team" durchgeführt. Damit werden Metaphern geschaffen werden, welche in den Alltag transferiert werden können. Auch der Veränderungsvertrag oder die Black Box sollen zur Nachhaltigkeit des Teamevents beitragen.

Als Abschluss werden die geschaffenen und erlebten Bilder nochmals ins Bewusstsein gerufen und vom Guide / Moderator in einer Feedbackrunde ausgewertet.

Ziele dieses Teambuilding-Events sind

  • Gruppenerlebnisse, die wirken; Emotionen, die bleiben
  • Potenzial und Energie schaffen für Veränderungen
  • festgefahrene Strukturen aufbrechen
  • mit den eigenen Gefühlen und jenen der anderen umgehen lernen


Folgende Themen werden im Detail behandelt:

  • Vertrauen zueinander aufbauen. Ängste und Erwartungen des andern kennenlernen. Missverständnisse ausräumen
  • Emotionen ausleben, Erfahrungen und Erlebnisse im Körpergedächtnis speichern. Gemeinsam Erfolge feiern, Hindernisse überwinden und bleibenden und langfristigen Eindruck erhalten
  • Energiespender Natur: Ungewohnte Herausforderung für neue Erfahrungen. Natur bewirkt im Unterbewusstsein zufriedene Stimmung - "archaisches Urbewusstsein" ansprechen
  • Reflexionen: Aufgaben und Handlungsorientierung im Vordergrund. Starkes Wir-Gefühl. Neues Wahrnehmen und Denken fördern. Teamregeln für den Alltag
  • Transfers: Zielorientierte Aufgaben, TN in die Transferverantwortung miteinbeziehen, Metaphern für den Alltag schaffen. Verbindung zwischen dem Erlebten und der Berufspraxis suchen.

Coaching
Das ganze Programm wird vom Trekking Team organisiert und durchgeführt. Die Teammitglieder werden betreut und an ihre Grenzen geführt. Dabei sind die Aktivitäten so aufgebaut, dass jeder Teilnehmer nur so weit gehen muss, wie er will. Nach jeder Übung, vor allem aber am Schluss des Programms wird das Erlebte reflektiert. Transfers zum Alltag und zur Arbeitswelt werden aufgezeigt.


Den Abschluss des Events bildet der Höhlen-Apéro bei Kerzenlicht und Höhlenmusik. Nach den eindrücklichen Erlebnissen der Höhlentour können die Teilnehmer sich hier erfrischen und das Erlebte Revue passieren lassen. Die ideale Art, eine abenteuerliche Tour abzuschliessen. Auf Wunsch zeigen wir Ihnen während des Apéros eine Beamer-Präsentation mit weiteren Bildern aus den Tiefen des Höllochs.

Zum Anderen besteht aber selbstverständlich auch für Sie die Möglichkeit, die vorhandene Infrastruktur mit Leinwand, Beamer, Notebook zu verwenden, indem z.B. Ihr Firmenverantwortlicher die Teilnehmer mit ein paar Folien auf kommende Aktivitäten aufmerksam macht, oder auf bereits geplante und kommunizierte Veränderungen innerhalb des Team nochmals eingeht. Erfahrungsgemäss bleiben die in derart spezieller Atmosphäre kommunizierten Themen viel besser in der Erinnerung der Teilnehmer haften, als wenn dies in "normaler" Umgebung geschieht.

Programmvorschlag
13.30 h: Begrüssung, Einstimmung, Ausrüstung, Gruppenbildung
Anschliessend: Umziehen, Ausrüsten mit Kombi, Helm, Gummistiefeln
13.45 h: Start Hölloch Teamspirit mit den Übungen zur Teambildung, Vertrauensbildung und Kommunikation
18.00 h: Apéro im Hölloch, Feedbackrunde, evtl. Diashow vom Hölloch
18.45 h: Ausstieg aus der Höhle, Verteilen der Zertifikate
19.00 h: Verabschiedung der Gäste oder Option: Barbeque beim Hölloch-Zenter

Jeder Teilnehmer erhält nach der Tour ein Zertifikat. Dieses ist auf Wunsch auch in Buchform erhältlich.

Anreise

  Anreise per Auto nach Hölloch, Muotathal
   
train-hoelloch SBB Fahrplan: Hölloch Muotathal

SBB|CFF|FFS

 Fahrplan

Datum:
Zeit:
 Abfahrt
 Ankunft

uebersicht-hoelloch

Fact Box - Hölloch Teambildung

factbox-hoellochHölloch Teambildung


Das Hölloch ist mit ca. 200 Kilometern bekannter Länge eine der weltweit grössten Höhlen. Wie kein anderer Ort eignet sich eine Höhlen-Expedition mit einem speziell auf Sie und Ihr Team zugeschnittenen Programm für nachhaltige Teambuilding-Events.

mehr Informationen