DAUER

  • 1 – 2 Tage oder nach Absprache

KOSTEN

  • Auf Anfrage – abhängig von Dauer und Inhalt des Programms

HIGHLIGHTS

  • Teambildung im Schnee – massgeschneidert für Ihr Team
  • professionelle und individuelle Betreuung
  • für Gruppen ab 8 Personen
  • Zentralschweiz oder Tessin

WEITERE INFORMATIONEN

Alle unsere klassischen Winter-Gruppen-Aktivitäten wie Schneeschuh-Trekking, Iglu-Bau, Schneebar-Bau oder eine Snow-Challenge eignen sich natürlich auch hervorragend als Basis für einen Teambildungs-Event. Die Programme werden im detaillierten Gespräch mit Ihnen zusammen erarbeitet und spezifisch auf Ihr Team, Ihre Bedürfnisse und Ihre Wünsche angepasst. So gibt es im Bereich von Teambildungs-Aktivitäten keine standardisierten Programme, jeder dieser Events ist in seiner Art einzigartig. Die beiden folgenden Beispiele von möglichen Winter Teambildungs-Events können Ihnen daher als Idee und Diskussionsgrundlage für die Planung Ihres nächsten Team-Anlasses dienen:

Snow-Quest Team-Challenge: Ausgerüstet mit Schneeschuhen starten die Teilnehmer von einem definierten zentralen Punkt aus in Kleingruppen zu den aussenliegenden, sternförmig angelegten Stationen. Als Gruppe lösen die Teams dort die Aufgaben, die ihnen gestellt werden. Ist die Lösung gefunden, kehren die Teams wieder zum zentralen Punkt zurück und erhalten bei korrekter Lösung ein Puzzle-Teil. Ziel ist es, als gesamtes Team das ganze Riesen-Puzzle zusammen zu kriegen. Gerne können Sie uns natürlich das Bild für das Puzzle zur Verfügung stellen – es kann eines Ihrer Produkte, Ihr Logo, ein Segelschiff in voller Fahrt, ein zielgerichteter Kompass oder ein anderes für Sie symbolträchtiges Bild sein. Bei dieser Snow-Challenge steht das Team-Erlebnis der Gruppe im Vordergrund. Jeder bringt sich da ein, wo seine Stärken sind und trägt so zum Team-Resultat bei. Das motiviert und fördert den Teamgeist, der so auch in den beruflichen Alltag übertragen wird.

Schneeskulpturen-Bau “Vision/Mission”: Schnee war seit Menschengedenken eine Art frei zugänglicher Werkstoff, den die Menschen aus kälteren Regionen zum Schutz gegen Kälte und Wind verwendet haben. Aus den Iglu-Bauten entstand als Ergänzung der spielerische Umgang mit Schnee: Schneeskulpturen entstehen zu 60% im Kopf oder auf einer Skizze und zu 40% spontan, situativ aus dem Schneehaufen und den Schneeblöcken; es braucht “gestalterischen Spielraum”. Nach einer Einführung in den Schneeblockbau durch die Spezialisten des Trekking Teams kann’s losgehen: Erarbeitung des definierten Themas im Team (wenn notwendig Unterstützung durch unseren Coach), Ideen sammeln, Skizze, Planung, Bau. Nach Fertigstellung der Kunst-Objekte stellt jedes Team in der abschliessenden Präsentations-Runde sein Werk inkl. der Erläuterungen zur Idee und zum gewählten Weg vor.

Gilt für alle Teambildungs-Events: ein gemeinsamer Glüh-Wein-Apéro und/oder ein währschaftes Nachtessen in einer Alphütte bilden den idealen Rahmen, um die gemachten Erfahrungen zu reflektieren und – mit der Unterstützung unseres Coaches – die Schritte für die Umsetzung dieser Erkenntnisse in den Alltag zu planen.

Preisbeispiele in CHF pro Person

Teambildungs-Event im Schnee (1 Tag)
z.B. Snow-Quest Team-Challengeab 210.00
z.B. Schneeskulpturen-Bau “Vision/Mission”ab 260.00
Trainerpauschalenach Absprache

Inbegriffen: Spezialisierte Outdoor-Trainer, Team-Aufgaben und Programm-Inhalte gem. Absprache, Schneeschuh-Trekking, alles Material, alle Bewilligungen, MwSt.

Durchführung: Die massgeschneiderten Teambildungs-Programme im Schnee können wir in der Wintersaison täglich anbieten (normalerweise von Mitte Dezember bis ca. Mitte April). Sehr gut geeignet ist die Region Muotatal/Schwyz (sehr schneesicher); andere Durchführungsorte nach Absprache.

Gruppengrösse: Maximale Teilnehmerzahl nach Absprache (abhängig vom Umfang/Ziel des Events).

Anforderungen: Das Programm wird so gestaltet, dass es für alle Ihre Teilnehmer machbar ist; besondere Kenntnisse sind nicht notwendig. Eine normale Grundkonditon ist jedoch vorteilhaft.

Mitbringen: Warme Trekking-, Wander- oder Bergschuhe, wintertaugliche Outdoorbekleidung (Schichtenprinzip, wind- und wasserfest), Mütze, Handschuhe, Sonnenschutz (Hut, Brille, Crème), evtl. Rucksack mit Zwischen-/Mittagsverpflegung (je nach Programm).